Open Site Navigation
  • Chris Collet

35,5 Gründe zum Gründen

Aktualisiert: 30. Mai

Was mich bewegt hat, mit 50plus ins Abenteuer Selbständigkeit zu starten

Frau mit blauem Pullover und Kaffee vor Fenster
Besuch bei den Minervas in Zürich

Manche Gedanken wohnen lange in meinem Kopf. Bis ich sie endlich, vielleicht Jahre später, umsetzen kann, werden sie gehütet wie Schätze. So war es mit der Firmengründung als Business Coachin.


2018 habe ich den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und nie bereut.


Was ich daran liebe, Unternehmerin zu sein, erfährst du hier:



35 1/2 Gründe zum Gründen

Freiheit und Kreativität

1. Eigene Perspektive auf die Dinge behalten und in die Tat umsetzen

2. Unabhängigkeit

3. Machen, was ich will

4. Etwas komplett Neues in die Welt bringen

5. Täglich Mittagsschlaf halten

6. Ein Pudelrudel haben

7. Angebote selbst kreieren

8. Ideen ungehemmt sprudeln lassen

9. Meine Energie für das eigene Unternehmen nutzen statt für andere

10. Meine Werte leben

11. Bloggen! Ich wollte schon immer schreiben.

12. 100% Selbstverantwortung haben und leben

13. Meine Zeit frei einteilen

14. Geografisch ungebunden sein


Sinn

15. Gemeinschaft mit Gleichgesinnten

16. Meinen Tribe finden und / oder aufbauen

17. Den 106er Club gründen

18. Nicht stundenlang im Stau rumstehen

19. Gemäss meinen Werten leben

20. Für meinen eigenen Mist verantwortlich sein

21. Nur für meinen eigenen Mist verantwortlich sein


Wohlstand

22. Meinen Lohn selbst bestimmen

23. Finanzen im Flow für mich und meine Kundinnen

24. Frauen fördern in Finanzmanagement

25. It's a numbers game - I love it

26. Spenden

27. Mit meinem Geld den Lauf der Welt beeinflussen. Ein bisschen.

28. Ein prachtvolles Alter leben

29. Mehr können als wollen


Transformation

30 Frauen unterstützen und stark machen zum Thema Geld

31. Eine steile Lern- und Wachstumskurve für mich

32. Gemeinsam Visionen entwickeln

33. Menschen Mut machen

34. Eigenen Mut-Muskel trainieren

35. Mich selbst herausfordern


35 und ein halber - Wenn nicht jetzt - wann dann?

Ich habe bereits ein gutes Stück in meinem 5. Lebensjahrzehnt zurück gelegt. Meine Zeit ist mir zu schade, um mich weiter zu verbiegen. Ich will nicht mehr in Schubladen passen. Sondern aufblühen :-).



Hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann lass' ein bisschen Liebe da: klicke unten rechts auf das Herz.


Danke!

Deine Christine











51 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blogeintrag

Ich hab's verbloggt

DU HAST FRAGEN?

Nachricht gesendet

Chris Collet Coaching GmbH
Bahnhofweg 17
5610 Wohlen AG

  • Instagram
  • Facebook

Follow us

© 2022 by Chris Collet Coaching GmbH | Digital Performance by